Rea Siegel Ketros

Bildende Künstlerin
      Kunstwerkstatt
Texte       Wortklangbilder    Schwarzarbeiten    Stuhlobjekte    Lichtarbeiten    Collage    






Willkommen

Aktuell

Wortklangbilder

Künstlerbücher

Retrospektive

Biografie

Texte

Kunstleasing

Kontakt


Collage

Christrose Rilk, 1992 (gekürzt)
Die Collage - das Bild - die Collage






Die Collagen entwickeln sich über viele Arbeitsgänge, über mehrere Ebenen, die miteinander verflochten werden. Der Raum bildet sich nach und nach durch die Schichtung. Sehr plastisch erscheinen die verschiedenen Bildebenen übereinander. So entsteht Stufe um Stufe eine neue Aussage als direkte visuelle Formulierung, die keine inhaltliche Festlegung braucht. Jedes Bild ist eine eigene, aus einfachen, fast archaischen Zeichen hergeleitete Komposition. Immer wieder wird die alte Aussage aufgelöst, verwandelt, verdichtet.

Aus den Arbeiten von Rea Siegel Ketros sprechen vielerlei Rhythmen, vielerlei Klänge. Harmonie ist der innere Klang ihrer Kompositionen. Die Melodien und Rhythmen ihrer Bilder wechseln von leicht und luftig bis zu kraftvoll und entschieden. Dabei werden die Tonwerte und die Farbklänge zum wesentlichen Ausdrucksträger. Alles klingt zusammen zu einem eindringlichen, rhythmischen Bildgeflecht. Der Betrachter wird hinein genommen in diesen "gedichthaften" Klang der Farben und Flächen, Linien und Überlagerungen.

Die Bildtitel sind fast immer abstrakte Kunstworte, die das Wesen eines Bildes in sprachlichen Klang übersetzen. Es geht um Sinn auf sinnliche Weise: Farb-Form-Klang zu Wort-Klang, Bildpoesie zu Sprachpoesie. Rea Siegel Ketros spielt und übersetzt und entwickelt darin ihre eigene Magie:

Zählvers

Kleikob Totub
Kafrasch Tirtaz
Mur Schildfahne




© 2016 - Rea Siegel Ketros - Kunstwerkstatt, Wortbilder, Künstlerbücher.